thepro Schottwand

Ihr Problemlöser für Großbaustellen und Lückenbebauung. 

Die thepro Schottwand wird vor den Verbau montiert werden,
ohne zusätzliche Kosten für die Begradigung des Untergrunds.

thepro Schottwand Montagestange

Zum lotrechten Fixieren von thepro
Elementen am Verbau

thepro DämmDichtElemente (DDE)

Wird auf die exakte Höhe Ihres Kellers produziert

thepro Schottwand Abstandshalter

Zur Einhaltung der planmäßigen Wandstärke beim Verfüllen des Hohlraumes zum Verbau

thepro Schottwand U-Profil

Zur fluchtgerechten Montage der thepro Elemente, zur Befestigung auf einer Sauberkeitsschicht

wolfseal KB 16

Fugenblech zur Abdichtung
von Arbeitsfugen

thepro DämmDichtElemente (DDE)

Auch für den Einsatz unter der Bodenplatte geeignet

Die 2,40 m breiten Elemente werden einfach in ein am Untergrund befestigtes U-Profil (siehe Foto 1) gestellt und anschließend mit der Montagestange am Verbau befestigt (siehe Foto 2). Ein Arbeitsraum zwischen Verbau und thepro Schale ist hierfür nicht erforderlich.

Nachdem die Bewehrung der Bodenplatte eingebaut ist, wird der Hohlraum zwischen Verbau und thepro Schottwand mit Sand, Kies oder geeignetem Füllmaterial bis auf Oberkante Bodenplatte verfüllt.

Die thepro Schale ist somit stabil ausgesteift, um dem Betondruck der Bodenplatte standzuhalten.

1. U-Profil am Fußpunkt

2. Montagestange

Mit dem Einbau der Wandbewehrung werden im Raster von ca. 45cm / 45cm thepro Abstandshalter in die Bewehrung eingebunden (siehe Foto 3).

Nachdem auf der Wand-Innenseite eine einhäuptige Schalung geschlossen wurde, wird der verbleibende Abstand zwischen Verbau und thepro Element ebenfalls mit Kies oder geeignetem Füllmaterial verfüllt (siehe Foto 4).

Die zwischen der Bewehrung eingebrachten Abstandshalter stützen sich nun gegen die einhäuptige Schalung und sorgen so für die exakte Einhaltung der späteren Wandstärke.

Das Betonieren und Ausschalen der Wände entspricht der konventionellen Arbeitsweise.

thepro Schottwand Abstandshalter

3. Abstandshalter

4. Verfüllung Zwischenraum

Baustellenablauf

thepro Schottwand

Sehen Sie sich den Baustellenablauf beim Einsatz der thepro Schottwand an.

FBV-Dichtungsbahn, Wärmedämmung und Schalung in einem System

Erspart jegliche Untergrundvorbereitung am senkrechten Verbau

Deutliche Einsparung von Zeit und Kosten

Für Sichtbeton geeignet

Montage thepro Schottwand

Montage thepro Schottwand

Die Baugrube wird mit einer ebenen Sauberkeitsschicht vorbereitet. Die geplanten Betonierabschnitte werden anhand einer (verlorenen) Schalung (bis Außenkante Dämmung) berücksichtigt. Auch ein späterer Einbau der Schalungen z.B. durch Verkanten der Schalung mit dem Verbau ist möglich.

Montage thepro Schottwand

Das U-Profil muss eben auf der Sauberkeitsschicht fixiert werden (Fixierung nicht im Lieferumfang enthalten). Der hohe Anschlagflügel gibt die Außenkante der Dämmung vor.

Montage thepro Schottwand

Die thepro Elemente werden auf das U-Profil gestellt.

Montage thepro Schottwand

Die thepro Elemente werden von Innen an den Anschlagflügel des U-Profils angeschlagen. Der kleine Fixierungswinkel drückt sich in das thepro Element und fixiert dieses.

Montage thepro Schottwand

Nachdem alle Abstandshalter eingebaut sind, wird die innere Bewehrungslage eingebaut. Auch hier werden die Abstandshalter angebunden. Der Abstandshalter muss im 90° Winkel zu den thepro Elementen eingebaut werden. Die Position muss auch unter dem entstehenden Druck beim Hinterfüllen der Schottwand gehalten werden.

Montage thepro Schottwand

Der vordere Teil der Montagestange wird mit Hilfe eines Dämmstoffdübels (Bit: TX 40) am thepro Element fixiert. Der hintere Teil der Montagestange wird mit geeignetem Befestigungsmaterial (nicht im Lieferumfang enthalten) am Verbau fixiert. Für den lotrechten Einbau wird die Montagestange mit dem Splintverschluss auf das erforderliche Maß angepasst.

Montage thepro Schottwand

In Montagerichtung werden die Elemente mit 2 Montagestangen lotrecht montiert. Auf der anderen Seite werden die Elemente mit dem vorhergehenden Element verschweißt.

Montage thepro Schottwand

Die Arbeitsgänge werden wiederholt.

Montage thepro Schottwand

Die Bodenplatte wird konventionell bewehrt. An der Stirnseite der Bodenplatte werden zusätzliche Abstandshalter eingebaut.

Montage thepro Schottwand

Der Hohlraum zwischen Verbau und thepro Schottwand wird mit Kies oder Einkornbeton bis OK Bodenplatte aufgefüllt.

Die Füllung darf nicht verdichtet werden.

Montage thepro Schottwand

Die Bodenplatte wird betoniert.

Montage thepro Schottwand

Die Abstandshalter werden zwischen der inneren und äußeren Bewehrung eingebaut und definieren die genaue Wandstärke. Die Auflageflächen werden zur Außenseite hin die Kunststoffkappen zur Innenseite hin eingebaut. Um einen zügigen Einbau zu gewährleisten, werden die Abstandshalter auf Schienen geliefert. 

Montage thepro Schottwand

Die äußere Bewehrungslage wird konventionell eingebaut. Danach werden die Abstandshalter im Raster 45 cm x 45 cm eingebaut und mit der äußeren Bewehrungslage verbunden (z.B. mit Bindedraht).

Montage thepro Schottwand

Nachdem alle Abstandshalter eingebaut sind, wird die innere Bewehrungslage eingebaut. Auch hier werden die Abstandshalter angebunden. Der Abstandshalter muss im 90° Winkel zu den thepro Elementen eingebaut werden. Die Position muss auch unter dem entstehenden Druck beim Hinterfüllen der Schottwand gehalten werden.

Montage thepro Schottwand

Die Wand wird mit einer einhäuptigen Schalung geschlossen.

Montage thepro Schottwand

Der Hohlraum zwischen Verbau und thepro Schottwand wird mit Kies oder Einkornbeton bis OK Wand aufgefüllt. Das Füllmaterial darf nicht verdichtet werden. Danach wird die Wand betoniert.

Montage thepro Schottwand

Fertig betonierte Wand nach dem
Ausschalen.

Montagevideo

thepro Schottwand

Sehen Sie sich die Montage der thepro Schottwand als Video an.

Das könnte Sie auch interessieren

FBV Folie

Flächenabdichtung

Systembeschreibung

thepro Standard Baustelle

thepro Standard

Systembeschreibung

Sie planen ein Gebäude und benötigen Unterstützung im Bereich Abdichtung?
Dann nehmen Sie Kontakt auf. Wir unterstützen Sie gerne.

Roland Wolf GmbH Bauwerksabdichtung