wolfseal Mauerstärke WU

Das Produkt

Die wolfseal FBV-Mauerstärke besteht aus einem versteiften Kunststoffrohr mit einem Innendurchmesser von 22 mm. Die einseitige wolfseal Beschichtung sorgt für einen wasserdichten Anschluss der Mauerstärken zum Beton. Die Innen­-Abdichtung der Mauerstärke nach dem Entfernen des Spannstabes erfolgt durch 2 Dichtstopfen und eine Verschlusskappe.

Das Einsatzgebiet

Abdichtung von Schalungsspannstellen im Ortbeton beim Einsatz von Frischbetonverbunddichtungsbahn gewährleisten die wolfseal FBV-Mauerstärken durch die wolfseal Spezialbeschichtung einen wasserdichten Verbund zu FBV-Bahn sowie zum angrenzenden WU-Beton.

Die Verarbeitung

Nach dem Verlegen der FBV-Dichtungsbahn werden die
wolfseal FBV-Mauerstärken gleich verarbeitet, wie konventionelle Kunststoff-Mauerstärken.

Beim Schließen der Schalung verklebt sich die wolfseal Beschichtung wasserdicht mit der FBV-Dichtungsbahn und verhindert so eine Wasserumläufigkeit der Spannstellen.

Überzeugende Vorteile


  •  zusätzliche Sicherheit durch wolfseal Verbund­­­beschichtung zwischen Rohr und Beton durch Verbundwirkung
  • sofort nach dem Ausschalen verschließbar 
  • witterungsunabhängiger Einbau und Verschluss
  •  fester Sitz der Mauerstärke
  •  stabiler Abstandshalter für exakt Wandstärken
  •  wasserdichte Verbindung zur wolfseal FBV Dichtungsbahn
  •  wasserdichter Verbund zum Wandbeton
Kontakt

Dürfen wir Ihnen behilflich sein oder haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen sehr gerne von:

Mo. bis Do. von 7:30 Uhr - 17:30 Uhr
Fr. von 7:30 Uhr -16:30 Uhr

zur Verfügung.

Telefon: 07305 9622-0