Sanierung

Schadensanalyse


















Wenn es bei Ihnen so aussieht, sollten wir schnellstens miteinander sprechen!


Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung als Produktentwickler und Montagebetrieb für Abdichtungen gegen drückendes– und nichtdrückendes Wasser.

Eine fach– und sachliche sowie wirtschaftliche Sanierung beginnt mit einer Bauwerksdiagnostik.
Die Bauwerksdiagnostik wird nach folgenden Kriterien durchgeführt:

  • In Augenscheinnahme der defekten Bauteile und der Umgebungssituation durch unser geschultes Fachpersonal.

  • Keine Schäden am Bauwerk durch zerstörungsfreie Feuchtemessung mit modernster Messtechnik

  • Verschiedenste Prüfungen am Bauteil selbst

  • Prüfung statischer Unterlagen

  • Leckageortung

  • Dichtheitsprüfung vom Gebäude


Nach Abschluss der Schadensanalyse erstellen wir Ihnen gerne ein Sachverständigengutachten mit detaillierten Angaben zu den Schadensbereichen und der Schadensursache.




Und was können wir für Sie tun? Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail: info@wolfseal.de


 



Sanierungskonzept

Auf Grundlage der ausgewerteten Schadensanalyse erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Sanierungskonzept mit Kostenschätzung.

Beim anschließenden Beratungsgespräch zur Erläuterung des Sanierungskonzepts werden die unterschiedlichen Abdichtungsvarianten in Bezug auf den Kosten-/ Nutzenfaktor sowie eventuelle Rest-risiken besprochen.


Sanierungsbereiche

Zur Instandsetzung der Schadstellen können verschiedenste Sanierungsvarianten zum Einsatz kommen, welche für jeden Schadensfall individuell abgestimmt werden müssen.

Zum Einsatz kommen in der Regel:

  • Injektionen im Hochdruckverfahren

  • Injektionen im Niederdruckverfahren

  • Flächige Abdichtungen außen / innen

  • Teilbeschichtungen


Vorher - Nachher

Vor der Sanierung

Schadensfall:

  • Bodenplatte Dicke 80 cm mit durchgängigen Wurmlöchern

  • Die Bodenplatte wurde ins Wasser hineinbetoniert und sofort gerüttelt. Dadurch wurde das Waser durch den Beton nach oben transportiert.

Nach der Sanierung

  • Rasterverpressung in und unter die Boden-platte

  • Verpressen des Betongefüges mit Wasserglas so wie MC 2700 L um das Betongefüge zu verfestigen sowie Vergelen unter die Bodenplatte MC GL95 TX-TR mit Acrylatgel.

    Abschließend:

    Aufbringen einer flächigen Spezialabdichtung vollflächig sowie K11 Schlämme auf Wände und Bodenplatte in drei Lagen.


Unsere Gewerke

  • Abdichtung von Rissen bei positivem und negativem Wasserdruck
    Kraftschlüssig und Elastisch (durch Ver- pressen mit PU-/ und EP-Harzsystemen)

  • Abdichtung von Fertigteilwänden durch Rasterverpressung

  • Vergelung
    punktuell und flächig (Rastervergelung), so- wie Dehnfugenvergelung gegen den Wasserdruck unter Wasserlast

  • Abdichtung von Dehn-/Arbeits– und Betonierfugen bei positivem und negativem Wasserdruck Dichtbänder und Klemmkonstruktionen
    TPE-Abklebesystem

  • Abdichtung von Tür-/ und Fensterelementen
    Abdichtung mit Rissüberbrückendem
    TPE-Abklebesystem

  • Abdichtung von Rohrdurchführungen
    Eindichten aller Durchdringungen an Gebäu den z. B. Erdungsbänder, Strom-/ Wasser– und Gasanschlüsse

  • Balkonabdichtung
    Abdichtung mit TPE-Abklebesystem

  • Kanal– und Schachtabdichtung
    Hochdruckinjektionsverfahren
    Beschichtungssysteme

  • Chloridschutzabdichtungen in Tiefgaragen

  • Erstellung und Erprobung von individuellen Instandsetzungsmaßnahmen

    Für Probleme ohne Standardlösung entwickeln und erproben wir gerne mit Ihnen gemeinsam eine für Sie zugeschnittene Abdichtung.


Referenzen

Hier ein kleiner Auszug unserer in letzter Zeit durchgeführten Sanierungen:

  • Kloster Brandenburg
  • Ulmer Heimstädte e.V.
  • Sparkasse Bodensee
  • Pflegeheim Gießen
  • Pflegeheim Fulda
  • Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG
  • Kellerbau Pfullendorf GmbH
  • Müller Großhandels Ltd. & Co. KG
  • Fritschle GmbH

Kontakt

Dürfen wir Ihnen behilflich sein oder haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen sehr gerne von:

Mo. bis Do. von 7:30 Uhr - 17:30 Uhr
Fr. von 7:30 Uhr -16:30 Uhr

zur Verfügung.

Wir sind gerne für Sie da!

Telefon: 07305 9622-0